Digoxin für Vorhofflimmern

Generisches Nam; Marke Nam; digoxi; Lanoxin

Digoxin hilft durch die Blockierung der Anzahl von elektrischen Impulsen, die Herzfrequenz verlangsamen, die durch den AV-Knoten in die unteren Herzkammern (Ventrikel) passieren.

Digoxin kann auch ventrikuläre Kontraktionen zu stärken, so dass das Herz in der Lage ist, mit jedem Schlag mehr Blut zu pumpen.

Digoxin verlangsamt die Herzfrequenz und stärkt Herzkontraktionen bei Menschen, die Vorhofflimmern haben. Digoxin kann auch zur Behandlung von Herzinsuffizienz eingesetzt werden, so ist es sinnvoll, für die Behandlung von Menschen, die sowohl von Vorhofflimmern und Herzinsuffizienz haben.

Digoxin kann zusammen mit anderen Medikamenten verwendet werden, Vorhofflimmern zu behandeln. Digoxin allein möglicherweise nicht ausreichend Herzfrequenz in Menschen mit aktivem Lebensstil steuern.

Digoxin können die Symptome von Vorhofflimmern zu verbessern, indem

Ihre Herzfrequenz benötigen möglicherweise nicht sehr gering. Eine Herzfrequenz von 110 Schlägen pro Minute kann genug sein, um Ihnen zu helfen. 1

Alle Medikamente haben Nebenwirkungen. Aber viele Menschen das Gefühl, die Nebenwirkungen nicht oder sie sind in der Lage, mit ihnen zu beschäftigen. Fragen Sie Ihren Apotheker über die Nebenwirkungen der einzelnen Medikamente, die Sie einnehmen. Nebenwirkungen sind auch in den Informationen aufgeführt, die mit Ihrem Medizin kommt.

Hier sind einige wichtige Dinge zu denken

Rufen Sie Ihren Arzt oder anderen Notfalldiensten, sofort, wenn Sie

Rufen Sie Ihren Arzt, wenn Sie

Verlangsamung der Herzfrequenz; Stärkung der Herzkontraktionen bei Menschen, die an Herzinsuffizienz leiden.

Normalerweise sind die Vorteile der Medizin sind wichtiger als alle geringfügige Nebenwirkungen; Nebenwirkungen weggehen können, nachdem Sie die Medizin für eine Weile dauern; Falls Nebenwirkungen Sie noch die Mühe und fragen Sie sich, wenn Sie die Einnahme von Medizin halten sollten, rufen Sie Ihren Arzt. Er oder sie kann in der Lage sein, Ihre Dosis zu senken oder Sie das Medikament wechseln. Nicht plötzlich verlassen Sie dieses Arzneimittel einnehmen, wenn Ihr Arzt Ihnen dies sagt.

Eine Überdosierung von Digoxin (auch Digoxin Vergiftung genannt) kann passieren, wenn Sie zu viel Digoxin im Blut haben.

Rufen Sie Ihren Arzt sofort, wenn Sie Symptome einer Überdosierung haben

Siehe Drug Reference für eine vollständige Liste der Nebenwirkungen. (Drug Reference ist in allen Systemen verfügbar.)

Informieren Sie Ihren Arzt alle Medikamente, Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel die Sie einnehmen. Andere Medikamente können die Menge von Digoxin im Blut ändern, so dass Sie zu viel Digoxin haben. Zu viel Digoxin verursacht schwere Symptome einer Überdosierung, die auch als Digoxin Vergiftung bekannt.

Ihr Arzt kann Sie bitten, Ihren Puls regelmäßig zu nehmen, um Ihre Herzfrequenz, um sicherzustellen, ist nicht zu langsam. Um zu erfahren, wie Sie Ihren Puls zu nehmen, Einen Puls (Herzfrequenz). Ihr Arzt könnte Sie ein Gerät verwenden, um Ihre Herzfrequenz zu Hause für ein paar Tage aufnehmen. Dieses Gerät wird mit verschiedenen Namen bezeichnet, einschließlich der ambulanten EKG und Langzeit-EKG-Monitor.

Die Medizin ist eine der vielen Tools, um Ihren Arzt ein Gesundheitsproblem zu behandeln hat. Medikament nehmen, wie Ihr Arzt Ihre Gesundheit verbessern und schlägt vor, können zukünftige Probleme vermeiden. Wenn Sie Ihre Medikamente nicht richtig nehmen, können Sie Ihre Gesundheit setzen (und vielleicht Ihr Leben) gefährdet.

Es gibt viele Gründe, warum Menschen Schwierigkeiten haben, ihre Medizin zu nehmen. Aber in den meisten Fällen gibt es etwas, was Sie tun können. Für Anregungen, wie um gemeinsame Probleme zu umgehen, die Medikamente einnehmen, wie vorgeschrieben.

Wenn Sie schwanger sind, Brust -feeding oder planen, schwanger zu, keine Medikamente verwenden, es sei denn, Ihr Arzt sagt Ihnen zu. Einige Medikamente können Ihrem Baby schaden. Das gilt für verschreibungspflichtige und Over-the-counter Medikamente, Vitamine, Kräuter und Ergänzungen. Und stellen Sie sicher, dass alle Ihre Ärzte wissen, dass Sie schwanger sind, Brust -feeding sind oder planen, schwanger zu werden.

Sie können regelmäßige Bluttests haben das Niveau von Digoxin im Blut zu überprüfen. Ihr Arzt wird sicherstellen, dass Sie eine sichere Menge von Digoxin einnehmen. Ihr Arzt wird wahrscheinlich lassen Sie wissen, wenn Sie die Tests haben müssen. Wenn Sie die Einnahme von Digoxin starten, können Sie zunächst brauchen häufige Bluttests haben das Niveau der Medizin zu überwachen. Diese Tests können weniger getan werden häufig, nachdem Sie Digoxin seit einiger Zeit genommen haben.

Follow-up-Betreuung ist ein wichtiger Bestandteil der Behandlung und Sicherheit. Achten Sie darauf, alle Termine zu machen und gehen, und rufen Sie Ihren Arzt, wenn Sie Probleme haben. Es ist auch eine gute Idee, Ihre Testergebnisse zu kennen und eine Liste der Medikamente, halten Sie nehmen.

Füllen Sie das neue Medikament Informationsformular (PDF) (Was ist ein PDF-Dokument ist?), Damit Sie dieses Medikament zu verstehen.

Januar CT, et al. (2014). 2014 AHA / ACC / HRS Richtlinie für die Behandlung von Patienten mit Vorhofflimmern: Ein Bericht des College of Cardiology / Heart Association Task Force on Practice Guidelines und der Heart Rhythm Society. Circulation, online veröffentlicht am 28. März 2014. DOI: 10.1161 / CIR.0000000000000041. Abgerufen 18. April 2014.

Rakesh K. Pai, MD, FACC – Kardiologie, Electrophysiolog; John M. Miller, MD, FACC – Kardiologie, Elektrophysiologie

5. August 2014

Atembeschwerden; Schwellungen von Gesicht, Lippen, Zunge oder Rachen.

Nesselsucht.

Appetitverlust; Magenprobleme, wie Übelkeit, Erbrechen oder Durchfall; Verlust des Sehvermögens; Verwechslung; Veränderung der Herzschlag (schnell, langsam oder unregelmäßig).