Ewing-Sarkom: Ursachen, Prognose, Stadien, Symptome und Behandlungen

Ewing-Sarkom ist eine primäre Knochenkrebs, die vor allem Kinder und Jugendliche betroffen sind. Es ist eine aus einer Gruppe von Krebserkrankungen zusammen als das Ewing-Sarkom-Familie von Tumoren bekannt – ESFT oder manchmal auch nur EFT. Es ist die zweithäufigste Knochenkrebs bei Kindern, aber es ist auch relativ selten. Es macht nur 1% aller Krebserkrankungen bei Kindern. Obwohl es in jedem Alter auftreten kann, es kommt sehr selten bei Erwachsenen im Alter von 30 Jahren.

Inzidenz und Mortalit; Geschätzte Neuerkrankungen und Todesfälle von Hodenkrebs in den Vereinigten Staaten im Jahr 2014: [1; Neue Fälle: 8820; Tode: 380; Hodenkrebs ist eine sehr gut behandelbar, in der Regel heilbar, Krebs, die meisten entwickelt sich oft in jungen und mittleren Alter Männer. Die meisten Hodenkrebs sind Keimzelltumoren. Für die Behandlungsplanung sind Keimzelltumoren in Seminomen und nonseminomas breit geteilt, weil sie unterschiedliche prognostische und Behandlungsalgorithmen haben. Für Patienten mit …

Primärer Knochenkrebs ist Krebs, der in Knochenzellen stammt. Der andere Weg, Krebs kann in Knochen auftreten wird, nachdem es durch einen Prozess von einem anderen Teil des Körpers ausbreitet genannt Metastasierung. Wenn dies geschieht, wird es sekundären Knochenkrebs genannt. Sekundärknochenkrebs ist die gleiche Art von Krebs, die in dem Gewebe oder Organ vorhanden ist, wo es zuerst auftrat. Zum Beispiel, dass Brustkrebs in den Knochen verbreitet ist immer noch von Brustkrebszellen hergestellt.

Die Forscher glauben, dass das Ewing-Sarkom in einer bestimmten Art von primitiven Zelle beginnt. Und obwohl typischerweise die Tumoren in Knochen bilden beginnen, können sie auch in der gleichen Art von Zellen beginnen, außerhalb des Knochens. Wenn dies geschieht, ist es ein extraossäre Ewing-Sarkom genannt.

Ewing-Tumoren, die in Knochen wachsen werden in der Regel in den langen Knochen der Beine und Arme oder Knochen in der Brust, Rumpf, Becken, Rücken oder Kopf gefunden. Neben dem klassischen Tumor Ewing, die für den Arzt benannt ist, der beschrieben ist zunächst, James Ewing, gibt es zwei weitere Arten von Knochentumor, der auf die Ewing-Familie von Tumoren gehören. Man ist primitiv neuroektodermalen Tumor oder PNET genannt. Dieser Tumor oft entsteht mal im Gehirn. Die andere wird als Askin Tumor bekannt, die in der Regel in der Brustwand entsteht.

Es gibt Unterschiede in diesen Arten von Tumoren. Aber die Zellen, die sie bilden, sind ähnlich, sie haben die gleichen DNA-Anomalien, und sie teilen Proteine, die nicht in den Zellen von anderen Krebsarten zu finden sind. Alle der Krebs Fortschritte in der gleichen Weise, und alle auf die gleiche Weise behandelt werden.