Übung für rheumatoide Arthritis – Themenübersicht

Körperliche Bewegung kann Schmerzen und verbessern Funktion bei Menschen verringern, die rheumatoide Arthritis (RA) haben. Übung kann auch helfen, den Aufbau von Narbengewebe zu verhindern, was zu Schwäche und Steifigkeit führen kann. Übung für Arthritis nimmt drei Formen: Dehnung, Kräftigung und Konditionierung.

Stärkung beinhaltet Muskeln gegen einen Widerstand bewegen. Übung Stärkung hilft Menschen, die rheumatoide Arthritis bleiben mehr aktiv und in der Lage haben ihre täglichen Aktivitäten zu tun, und es scheint auch ihre Aussichten zu helfen. 1 Es gibt zwei Arten von Übungen zur Stärkung

Sehen Sie Bilder der grundlegenden Muskelkräftigungsübungen und Muskelstärkung mit freien Gewichten.

Anlage Übung verbessert die aerobe Fitness. Anlage Übung ist für Menschen, deren rheumatoider Arthritis unter Kontrolle ist sicher. Es helfen, Schmerzen zu reduzieren und Ihnen helfen, aktiv zu bleiben. 2 Anlage oder Aerobic, Übungen gehören Wandern, Radfahren, Schwimmen oder Wassergymnastik. Ein Herzfrequenz-Ziel können Sie zu führen, wie hart sollten Sie trainieren so können Sie die meisten aeroben Nutzen aus Ihrem Training.

Isometrischen Stärkung verschärft einfach einen Muskel oder es gegen den Widerstand der Schwerkraft oder ein unbewegliches Objekt halten, ohne das Gelenk zu bewegen. Für exampl; Ziehen Sie die vordere Oberschenkelmuskulatur des Beines; Schieben Sie das Handgelenk nach oben gegen die Unterseite einer Tabelle.

Verwenden Sie dieses interaktive Tool: Was ist Ihre Zielherzfrequenz?

Zielherzfrequenz ist nur ein Anhaltspunkt. Jeder Mensch ist anders, so achten Sie auf, wie Sie sich fühlen, während Sie trainieren.

Beachten Sie, dass selbst moderate Aktivität, wie Gehen, Ihre Gesundheit zu verbessern und zu verhindern, kann Behinderung von rheumatoider Arthritis.